Unsere Figuren

Die Freudenstädter Narrenzunft besteht aus vier Häs-Gruppen, welche nach und nach der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Die vier Gruppen enthalten folgende fünf Figuren:

 

- Bergmännle

- Keaberg Hex

- Bärenfänger und Bär

- Belzebua

 

Jede Figur hat seine eigene Geschichte und ist Teil von Freudenstädter Sagen oder der Vergangenheit von Freudenstadt.

 

Zu Umzügen kommen alle Häs-Gruppen stets gemeinsam, begleitet vom Narrensamen, welcher die forderste Gruppe bei Umzügen bildet. Bergmännle folgen dem Narrensamen. An dritter Position sind immer die Belzebua unterwegs, gefolgt von unseren Keaberg Hexen. Den Abschluss unserer Narrenzunft bilden die Bärenfänger mit ihren angeketteten Bären.

 

 

Zur Erklärung:

 

Unsere Figuren werden alle erst durch das richtige Auftreten zum Leben erweckt. Dieses besteht aus einer Larve aus Echtholz, der Maske. Diese wird je nach Figur von den Mitgliedern selbstständig gepolstert und mit Haar oder Fuchsschwanz verfeinert.

Der zweit wichtige Teil ist das Häs, die Bekleidung. Diese wird für unsere Mitglieder maßgeschneidert.

Der weiterer Teil sind Accessoires, welche auch von jedem Hästräger individuell gemacht werden. Dies sind beispielsweise Hexenbesen, Hammer oder Täufelsstecken.

Zuletzt verleiht aber der Narr unter der Maske jeder Figur seinen finalen Charakter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenzunft Freudenstadt e.V.